Aktuelle Seite: HomeEinsätzeEinsätze 2015IronMan Weltmeisterschaft 70.3 Zell am See/Kaprun

IronMan Weltmeisterschaft 70.3 Zell am See/Kaprun

Die ASBÖ Wasserrettung Zell am See überwachte die Weltmeisterschaft des IronMan 70.3 in Zell am See.

 

Dies war die erste Weltmeisterschaft außerhalb Nordamerikas mit 2500 der weltbesten Triathleten am Start.

Feuerwehrboot, Polizeiboot und das Motorboot der Bootsvermietung Scheicher unterstützten uns und wurden durch Wasserretter besetzt bzw. verstärkt. Freiwillige Helfer waren rund um die Schwimmstrecke mit Kanus, Kajaks bzw. StandUpBoards positioniert um für größtmögliche Sicherheit für die Sportler zu sorgen. Das Rote Kreuz war mit Sanitätern und Notärzten an Land zur weiteren Verstärkung bzw. Übernahme von Patienten. Wir danken für all die Unterstützung.

Für die Sicherheit am Wasser standen unter der Einsatzleitung der ASBÖ Wasserrettung Zell am See über 70 Wasserretter, Sanitäter, Notärzte und Helfer bereit. Bei strahlendem Sonnenschein, ruhigem See, also perfekten Bedingungen, waren bei 18 Startwellen keine Notfalltransporte durch die Einsatzkräfte notwendig.

 

Joomla templates by Joomlashine